Grundfächer

 

Alle Grundfächer der Musikschule finden als Gruppenunterricht (5 – 12 Teilnehmer) statt.

Die Kurse Eltern-Kind-Musik, “Musik und Spiel” und Musikalische Früherziehung werden über die Musikschule Biberbach in Biberbach, Meitingen und Langweid sowie in den Kindergärten in Erlingen und Herbertshofen angeboten. zum Flyer “Musik entdecken!”

 

Eltern-Kind-Musik

Die Eltern-Kind-Musik lädt Kinder ab dem Säuglingsalter und deren Eltern (gerne auch Großeltern) zum gemeinsamen Musizieren ein. neue 10er-Kurse ab Oktober 2017Anmeldeschluss: 19. September 2017 / Anmeldung

 

“Musik und Spiel”

Kinder ab 3 Jahre erforschen (jetzt ohne Eltern oder Großeltern) durch Sensibilisierungsspiele und Stimmexperimente spielerisch ihre Umwelt und entdecken Klang, Geräusch und Ton. Wir entdecken und erleben das ganze Reich der Musik auf spielerische Art und Weise, unterstützt mit Orffschem Instrumentarium.

 

Musikalische Früherziehung (MFE)

Kinder ab 4 Jahre besuchen die MFE und erleben alle Themen und Inhalte mit “allen Sinnen” und verbunden im Spiel. nähere Informationen

 

Musikalische Grundausbildung (MGA)

Für Kinder ab 6 Jahre, die sich bzgl. der Instrumentenwahl noch nicht entscheiden können und das ganzheitliche Konzept der musikalischen Früherziehung weiter erleben und vertiefen wollen.

 

Trommelgruppe

Kinder zwischen 6 und 8 Jahren entdecken und erleben die Welt der Rhythmik, ohne Leistungsdruck, spielerisch und ganzheitlich. nähere Informationen

 

“Musik hält jung!” für Erwachsene

Sie suchen einen musikalischen Ausgleich zu Ihrem Alltag und haben Lust in geselliger Runde ihre Stimme zu entdecken und gemeinsam zu musizieren? Dann sind Sie in „Musik hält jung!“ für Erwachsene (es gibt keine Altersbegrenzung) herzlich willkommen. Ohne Vorkenntnisse arbeiten wir nach dem elementaren und ganzheitlichen Ansatz, d. h. das gemeinsame Singen verbinden wir u. a. mit abwechslungsreichen Rhythmen, die mit dem Körper und verschiedenen Instrumenten, wie beispielsweise Trommeln musiziert werden. Da uns die individuelle Arbeit sehr wichtig ist, beträgt die maximale Gruppengröße 12 Teilnehmer.

Ein neuer 10er-Kurs (Donnerstags von 19 – 19:45 Uhr ) beginnt am 5. Oktober 2017. Es sind noch Plätze frei! Anmeldeschluss: 19. September 2017

 

Musik-Theorie und freiwillige Leistungsprüfungen (FLP)

Die Musikschule gibt Ihren Kindern mit den freiwilligen Leistungsprüfungen einen neuen Baustein zur Anerkennung von musikalischen Leistungen an die Hand. Wer will, der kann in diesen Prüfungen, nach Absprache mit seiner Lehrkraft, seine musikalischen Fähigkeiten und Kenntnisse unter Beweis stellen. Die D-Prüfungen beinhalten neben einem praktischen Vorspiel jeweils auch das Ablegen einer Theorie- und Gehörbildungsprüfung. Die erforderlichen Inhalte werden u. a. im Theorieuntericht der Musikschule vermittel. Infoflyer des VBSM

 

Lehrkräfte

Isabella Achtnicht

MUSIK-THEORIE

CELLO

CELLOENSEMBLE

Isabella Achtnicht
  • erster Cellounterricht mit 6 Jahren an der städtischen Musikschule München (bei Gabriele Taube)
  • 1992-1994: 2 jährige Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach mit Hauptfach Violoncello
  • 1994- 2001: Studium im Hauptfach Violoncello (bei Markus Wagner) und Elementare Musikpädagogik (bei Andrea Friedhofen) am Konservatorium Augsburg und der Musikhochschule Augsburg-Nürnberg
  • Unterrichtstätigkeiten im Fach Violoncello an der Musikschule Biberbach e.V., der Musikschule bei St. Anna, Augsburg und privat
  • regelmäßige konzertante Auftritte u.a. mit der Barockgruppe “„La Battuta“”
  • von 2003 – 2013 musikalische Leiterin an der Musikschule Biberbach e. V.

Rebecca Berchtenbreiter

derzeit in Elternzeit

ELTERN-KIND-MUSIK

MUSIK UND SPIEL

MUSIK. FRÜHERZIEHUNG

VHS-KOOPERATION

Rebecca Berchtenbreiter
  • geboren 1983 in Müllheim / Breisgau Hochschwarzwald
  • erste musikalische Erfahrungen in der Orff-Gruppe und an der Blockflöte während der Kindergartenzeit; im Alter von 6 Jahren erster Violinunterricht, u.a. an der MS Biberbach bei S. Wohlgemuth; seit 1991 Klarinetten- und Saxophonunterricht u.a. bei S. Ortner und Th. Deisenhofer
  • während der Schulzeit Mitwirken in Chor, Orchester und Big Band; heute Mitglied verschiedener Ensembles, z. B. Kammerchor der Uni Augsburg, Diedorfer Danzlmusik, Holzbläserquintett Quintessenza, Band Rock on! und Blasorchester Biberbach
  • nach dem Abitur Studium der Musikpädagogik (Hauptfach Klarinette, Nebenfach Gesang), Elementarpädagogik (Schwerpunkt Musikalische Früherziehung) und Musikwissenschaft an der Universität Augsburg
  • Lehrertätigkeit in den Fächern Klarinette, Saxophon und musikalische Früherziehung u.a. in Walkertshofen, Erlingen, Oberndorf und Biberbach

Angela Klinger

MUSIK-THEORIE

GESANG

KLAVIER

BLOCKFLÖTEN

BLOCKFLÖTEN- ENSEMBLE

Angela Hurler
  • erste musikalische Ausbildung in verschiedenen Fächern an der Städt. Sing- und Musikschule Kaufbeuren
  • nach dem Abitur Studium der Kunstgeschichte und Musikwissenschaft in Tübingen, Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach
  • Studium am Konservatorium und an der Musikhochschule in Würzburg mit Abschluss Diplommusikpädagogik im Hauptfach Gesang und Klavier
  • Instrumental- und Gesangspädagogin an der Musikschule Biberbach e.V. und in selbständiger Tätigkeit im Raum Augsburg und Kaufbeuren, Stimmbildnerin für Chöre
  • Konzerttätigkeit als Gesangssolistin in verschiedenen Ensembles mit den Schwerpunkten Geistliche Musik, Lied und Chanson

Natalie Kolb

MUSIK UND SPIEL

MUSIK. FRÜHERZIEHUNG

TROMMELGRUPPE

SAXOPHON

KLARINETTE

 

Natalie Kolb
  • erste musikalische Erfahrungen im Alter von 5 Jahren am Klavier (Musikschule Kolb Krumbach)
  • ab dem Alter von 9 Jahren Klarinetten-Unterricht bei Silvia Tarter-Zingler, Elke Werther und Günther Beugel
  • Studium der Musikpädagogik am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg mit dem Hauptfach Klarinette und der Vertiefungsrichtung elementarer Musikpädagogik (Bachelor of Music)
  • Lehrkraft für Klarinette, Saxophon, Musikalische Früherziehung und Trommelgruppen an der Musikschule Biberbach e.V., Sing- und Musikschule Gersthofen und der Musikschule Kolb in Krumbach

Verena Lutz

MUSIK UND SPIEL

MUSIK. FRÜHERZIEHUNG

 

  • in Ellwangen geboren, begann Verena Eva Lutz mit elf Jahren Querflöte zu spielen und trat mit zwölf Jahren dem Rock-Pop-Gospelchor ihrer Mutter bei
  • seit dem 15. Lebensjahr klassische Gesangsausbildung in Aalen, bei der Sängerin Birgit Sehon und später bei Edda Sevenich in Augsburg
  • nach der Schulzeit: Bachelor und Master in Psychologie in den USA und England sowie Mitwirkung in verschiedenen Vokalensembles, A-Capella Gruppen und Gospelchören
  • derzeit Studium der elementaren Musikpädagogik mit dem Hauptvertiefungsfach Gesang (Lehrer: Sybilla Rubens und Marie Schmalhofer) am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg
  • seit Juni 2016 Stipendiatin bei Yehudi Menuhin – Live Music Now e.V. in Augsburg

Michaela Schmetterer

ELTERN-KIND-MUSIK

MUSIK UND SPIEL

MUSIK. FRÜHERZIEHUNG

 

 
  • erster Musikunterricht mit 7 (Blockflöte)
  • musisches Gymnasium (musisches Abitur)
  • Berufsfachschule für Musik Plattling (ausgebildeter Chor- und Ensembleleiter)
  • Studium der elementaren Musikpädagogik am Leopold- Mozart- Zentrum Augsburg bei Andrea Friedhofen
  • Klavierunterricht: Beginn mit 9 Jahren bei Karl Heinz Otto, BfsM bei Gertrud Dondl, Augsburg bei Kristina Marton- Argerich

 

Gudrun Steinheber

ELTERN-KIND-MUSIK

MUSIK UND SPIEL

MUSIK. FRÜHERZIEHUNG

VHS-KOOPERATION

Gudrun Steinheber
  • erste musikalische Erfahrungen in einem sangesfreudigen Elternhaus
  • mit 6 Jahren Beginn des Klavierunterrichts
  • Studium der Kirchenmusik und staatliche Musiklehrerprüfung am Leopold-Mozart-Konservatorium der Stadt Augsburg
  • Lehrtätigkeit an verschiedenen Musikschulen in den Fächern Klavier, Musikalische Früherziehung und Eltern-Kind-Gruppen, nebenberuflich Kirchenmusikerin in St. Andreas in Augsburg

Maria Wegner

ELTER-KIND-MUSIK

MUSIK HÄLT JUNG

BLOCKFLÖTE

Maria Wegner
  • 2011 Abschluss des Lehramtstudiums für Realschulen mit der Fächerkombination Musik/Mathematik/kath. Religion an der Universität Augsburg (1.Staatsexamen)
  • derzeit Studium der “Elementaren Musikpädagogik” am Leopold-Mozart-Zentrum Augsburg mit Pflichtzusatzfach Blockflöte(n) bei Iris Lichtinger
  • jüngste Projekte: Mitwirkung beim Film des BR “Mozart – Die wahre Geschichte” ; MM!E (MEHR MUSIK! Ensemble), das sich mit zeitgenössischen Werken befasst
  • Lehrerin für Blockflöte(n) an der Musikschule Biberbach e.V. und Dozentin für Blockflöte bei der Löwensteiner Musikwoche
  • Seit 2012 Stipendiatin der Jehudi Menuhin Stiftung Live Music Now – Augsburg

Musikschule Biberbach e.V. | Pfarrer-Ginter-Weg 3 | 86485 Biberbach | Tel. 08271/813545
Informationen unter anfrage@musikschule-biberbach.de
powered by Wordpress