Blasinstrumente

 

Blockflöten (Sopran, Alt, Tenor und Bass)

Blockflöte? Ein reines Anfängerinstrument? – Weit gefehlt!

In den letzen Jahrzehnten etablierte sich dieses vielseitige Instrument über die musikalische Früherziehung bis hin zum Hochschulstudium. Die Vielfalt der Instrumentenfamilie (Sopranino-, Sopran-, Alt-, Tenor-, Bassblockflöte) bietet die Möglichkeit solistisch tätig zu sein, in reinen Blockflötengruppen oder gemischten Ensembles zu musizieren und unterschiedliche Klänge und Klangfarben zu entdecken.  Das  Repertoire reicht von Mittelalter bis zeitgenössischer Literatur und überrascht und begeistert dadurch sogar so manchen „Blockflöten-Skeptiker“.

 

Querflöte

Ein Unterrichtsbeginn auf der Querflöte ist ca. ab der 3. Klasse möglich. Entscheidend dabei ist die Größe und Armspanne des Kindes. Für den frühen Anfang besteht die Möglichkeit einer „Kinderquerflöte“ mit gebogenem Kopf. Diese kann an der Musikschule ausgeliehen werden. Weitere Informationen

 

Klarinette

Um auf der Klarinette das Musizieren zu erlernen, sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Der Instrumentalunterricht ist ab ca. 8 Jahren empfehlenswert. Als Einsteiger-Instrument für die etwas Jüngeren(ab 6 Jahren) ist das Saxonett (eine Kombination aus dem Blockflötenkörper und dem Klarinettenmundstück) eine Alternative. Weitere Informationen

 

Saxophon

Das Saxophon gehört, anders als sein metallischer Korpus vermuten lässt, zur Familie der Holzblasinstrumente, da sein Ton mit Hilfe eines Rohrblatts erzeugt wird.

Heute wird das Saxophon in acht Größen gebaut, vom Sopranino bis zum Subkontrabass. Wobei Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon am häufigsten verwendet werden.

Um auf dem Saxophon das Musizieren zu erlernen, sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Der Instrumentalunterricht ist je nach Körpergröße ab ca. 8 Jahren empfehlenswert. Weitere Informationen

Musikschule Biberbach e.V. | Pfarrer-Ginter-Weg 3 | 86485 Biberbach | Tel. 08271/813545
Informationen unter anfrage@musikschule-biberbach.de
powered by Wordpress